header schrift

Das war der Stammtisch für Wien, NÖ und Bgld.

Der Einladung zu einer kleinen Wiederholung der Schulung „Patienten- Selbst- Management (PSM)“ der oralen Antikoagulation hatte eine Schar an Mitgliedern und am Thema Interessierten bewogen, unserer Einladung Folge zu leisten, und so versammelten sich letztlich fast 20 Personen im „Sportcenter Donaucity“.

 

Frau GABRIELE FABIANKOWITSCH (MTA, Schulungsbeauftragte im Reha- Zentrum Engelsbad und Mitglied der „ÖASA“) wiederholte zunächst in sehr angenehmer und lockerer Art die wesentlichen und wichtigen Schritte des „PSM“ und brachte dazu eine Fülle an Hintergrund- Informationen. Daraus entwickelte sich dann alsbald eine offen geführte Diskussions- Runde, in der vom „Anfänger“ bis hin zum langjährigen Patienten (…der „Rekordhalter“ der Runde betreibt „PSM“ seit 19 (!!!) Jahren…) wertvolle Informationen weitergegeben werden konnten. Besonders zu erwähnen ist aber auch, daß aus dieser Situation heraus sehr viele erfreuliche, ermutigende und natürlich wertvolle Informationen aufgenommen und von den anwesenden Teilnehmern in den Alltag mitgenommen werden konnten.

Es bleibt letztendlich festzustellen, daß auch bei diesem Treffen unser Grundsatz „Es geht ausschließlich um UNS und UNSERE Interessen als Gerinnungs- Patienten!“ absolut umgesetzt und verwirklicht werden konnte.

So darf ich, auch und gerade im Namen der gesamten „INR- Austria“, ein herzliches Dankeschön an alle sagen, die zum guten Gelingen dieses Stammtisches ihren positiven und geschätzten Beitrag geleistet haben.

Liebe Grüße,
Ihr

RUPERT HOFER
-Vorsitzender der „INR- Austria“

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich über unsere Veranstaltungen informieren

glas img

Selbsthilfegruppe von Gerinnungspatienten