header schrift

21.10.2016 - GENERALVERSAMMLUNG DER 'INR- AUSTRIA' IN LINZ

Direkt im Anschluß an den Patienten- Tag 2016 fand in den Räumen des „Krankenhaus der barmherzigen Brüder" die ordentliche General- Versammlung 2016 der „INR- Austria" statt. Leider nutzten wieder viel zu wenige unserer Mitglieder die Gelegenheit, über das Geschick unserer Selbsthilfegruppe entscheidend mitzubestimmen. Die Vorsitzende Ulrike WALCHSHOFER zeichnete in ihrer Eröffnungsrede noch einmal kurz die Vereinsgeschichte auf, die mittlerweile im 10. Jahr andauert. Inzwischen gibt es mehr als 400 Mitglieder. Einen nicht unerheblichen Rückgang wurde verzeichnet, als man sich nach fast 10 Jahren entschlossen hatte, den Jahres- Beitrag von € 15,-- auf € 18,-- anzugleichen. Allerdings ist vielleicht auch das Auftreten der „DOAKs" hierfür mit ein Grund oder auch allgemein eine verbreitete Unlust, sich entsprechend zu engagieren.

Erfolgreich sind nach wie vor die Stammtische, gerade in Salzburg. Und es gibt natürlich auch Pläne für die Zukunft: Es soll versucht werden, sich speziell an ausgewählte Ärzte zu wenden, um bereits im Vorfeld von medizinischen Eingriffen, die zu einer langfristigen oder dauerhaften Anti- Koagulation führen, die Sensibilität zum Thema zu erhöhen und dadurch vielleicht langfristig Mitglieder zu gewinnen. Auch wird man sich ab sofort an die Verwender von DOAKs wenden, die sich bislang nicht unbedingt von der „INR- Austria" vertreten fühlten. Abschließend teilte Ulrike WALCHSHOFER mit, daß sie nach 10 Jahren als Vorsitzende nunmehr den Punkt erreicht habe, an dem sie den Vorsitz und damit die Verantwortung in andere Hände übergeben möchte und daher für diesen Posten nicht mehr kandidieren werde. Gleichwohl wird sie dem Verein gern an anderer Stelle weiterhin zur Verfügung stehen. Nach einem Kassenbericht, der durchweg erfreulich und ohne jegliche Beanstandung zu verzeichnen war, gab es die turnusgemäßen Neuwahlen, die folgendes Ergebnis brachten:

  • Vorsitzender: Rupert HOFER
  • Stv. Vorsitzende: Ulrike WALCHSHOFER
  • Finanzreferentin: Michaela FLEISCHER
  • Stv. Finanzreferent: Heinrich SPITZER
  • Schriftführer: Andreas OLDENBURG
  • Stv. Schriftführerin: Ulrike WALCHSHOFER
  • Kontrolle: Rupert STOCK
  • Kontrolle: Christine WEGMAYR

Der neue Vorsitzende Rupert HOFER dankte in seiner Antritt- Rede für die langjährige und erfolgreiche Arbeit von Ulrike WALCHSHOFER und versicherte, die „INR- Austria" in diesem Sinne auch zukünftig weiterzuführen zu wollen, zumal ihm ja die ehemalige Vorsitzende als Stellvertreterin zur Seite stehe und ihn dabei auch tatkräftig unterstützen werde. Ein Antrag zur Festschreibung des Datenschutzes sowie einer zur Vertretung von DOAC- Verwendern wurden anschließend einstimmig angenommen. Beides wird ab sofort in die Vereins- Statuten aufgenommen. Mit einem Abschieds- Geschenk an Ulrike WALCHSHOFER ging die ordentliche Generalversammlung 2016 der „INR- Austria" dann zu Ende.

Der Vorstand der "INR- Austria" nach der Wahl 2016
vorstand2016
Der neue Vorsitzende Rupert HOFER bei seiner Antritts- Rede
r. hofer 1

 

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich über unsere Veranstaltungen informieren

glas img