header schrift

"SALZBURGER STAMMTISCH" am 18.09.2015

Der Stammtisch im September war mit 28 Teilnehmern einmal mehr sehr gut besucht. Die Teilnehmer erfuhren von Mag. Peter WEISER ausführlich, welche Vorteile es bietet, einen Behinderten- Ausweis zu besitzen. Neben den regelmäßig wiederkehrenden  Absetzungsmöglichkeiten bei der jährlichen Steuererklärung beim Finanzamt ergeben sich weitere Vorteile. So gibt es Ermäßigungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln, in Theater, Kinos und bei Konzerten, aber z.B. auch bei der Maut der Großglockner- Hochalpenstraße und noch anderes mehr.

Der Ausweis wird in der Regel schriftlich bei der PVA beantragt, man sollte dabei gleich möglichst aktuelle, vollzählige Arztbefunde und andere Unterlagen mitsenden. Nach einer gesonderten ärztlichen Untersuchung wird über die Erteilung und den Grad der Behinderung entschieden. Die endgültige Vergabe kann u.U. mehr als 3 Monate dauern. Heilbehelfe für Behinderte (Rollstühle, Sehhilfen, orthopädische Hilfen etc.pp.) sind ggf. gesondert zu beantragen. Man sieht, daß sich ein gewisser Aufwand bei der Antragstellung durchaus lohnt.

Mit der Beantwortung der verschiedensten Fragen zu diesem Thema und bei Speis und Trank klang dieser Stammtisch harmonisch aus.

 


stammtisch2015 salzburg3

stammtisch2015 salzburg5

 

stammtisch2015 salzburg4

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich über unsere Veranstaltungen informieren

glas img

Selbsthilfegruppe von Gerinnungspatienten