header schrift

Marcumar Patienten und Vitamin K

Violeta , January 23 2018
V
Violeta

Guten Tag zusammen,

Mein Name ist Violeta Fuhrmann und ich schreibe gerade meine Abschlussarbeit für die Schule.
Mein Thema ist:
Der Zusammenhang von Blutgerinnung und Vitamin K in der Ernährung
Und meine Leitfragen dazu:
Welche Auswirkung hat Vitamin K in Form von natürlichen Lebensmitteln auf den INR Wert? In wie fern beeinflusst das Menschen, die gerinnungshemmende Medikamente einnehmen müssen?

Ich möchte dazu ein kleines Experiment starten. Deshalb bin ich nun auf der Suche nach Menschen, die Marcumar einnehmen und ein INR-Messgerät zuhause haben.
Das Experiment sollte folgendermassen aussehen:
Sie messen Ihren "Anfangswert", danach essen sie eine Mehlzeit mit einem Vitamin K reichen Gemüse zum Beispiel Spinat oder Broccoli. Nach 24h messen Sie Ihren INR-Wert erneut. Das ganze ca. 3 Tage.

Falls Sie interesse haben mir bei meiner Arbeit zu helfen, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich bei mir melden würden.

Freunliche Grüsse

mmmmav

Hallo Violeta!

Die Wirkung von Vitamin K ist bei jeden Menschen unterschiedlich, bei Langzeittherapie ist die Wirkung kaum zu spüren, bzw. zu Messen.
Beispiel für einen Patienten der mit Marcoumar-Therapie beginnt, wirkt sich der INR am Anfang bei Vitamin K verstärkt ein, so das der Therapieziel nicht so einfach erzielt werden kann!

Für den 3-Tages-Test: Willst du auch wissen welche "Grünen" Gemüsesorten, oder andere Lebensmitteln mit Vitamin K, man zu sich genommen hat??

V
Violeta

Hallo Thomas

Welche Gemüsesorten ist gar nicht so wichtig aber die Menge. Für Frauen sind ungefähr 60 mikrogramm Vitamin K pro Tag empfohlen und für Männer 80.
Mit 150g Spinat oder 130g Rosenkohl hat man schnell das 10 Fache des Tagesbedarfs. Desshalb habe ich mit meinen bisherigen Experiment-Teilnehmern einfach an Tag 1 ein Spinat gericht gegessen, an Tag 2 ein Rosenkohl gericht und an Tag 3 ein Blumenkohl gericht, wobei man vom Blumenkohl einfach entsprechend mehr essen musste.
Also wenn nun jemand Rosenkohl und Spinat überhaupt nicht mag könnte man sich auf einer Liste mit Vitamin K haltigen Lebensmitteln selber ausrechnen, wie viel man von einem anderen Gemüse braucht um auf 600 bzw. 800 Mikrogramm pro Tag kommt.
Also ich müsste einfach die Gemüsesorte und die Menge die man Konsumiert hat wissen.

Liebe Grüsse Violeta

mmmmav

Kleine Frage: Warum nur Marcoumar-Patienten mit Vitamin K??

Meines Wissen gibt es mehrere Gerinnungshemmer bei denen das Vitamin K das Gegenmittel ist!
3 davon sind: Marcoumar, Sintrom und Warfarin.
Das Messen gilt für alle Gerinnungshemmer die das Gegenmittel Vitamin K haben, die neuen Gerinnungshemmer von Bayer und Co müssen !leider! noch immer im Labor messen!

Wäre eine ungerechtheit, wenn man nur Marcoumar-Patienten vorzieht!

Seit einiger Zeit kommen immer öfter auch Lebensmitteln mit Vitamin K-Zusatz in den Handel, wobei die Sportnahrungsmittel immer öfter mit Vitamin K versetzt sind.
Der Hersteller BioTech hat schon 1.000 Mikrogramm Vitamin K-Kapseln in einigen Verkaufsregalen, um die Gerinnung sowie die Nährstofftransport, für die Muskeln, in den Adern stärkt.

V
Violeta

Ich will auf keinen Fall ungerecht sein natürlich können auch Patienten, die andere Vitamin-K-Antagonisten einnehmen mit machen. Ich habe bis jetzt nur Marcumar Patienten, die mit machen. Das hat nichts mit vorziehen zu tun.

In meiner Arbeit geht es lediglich darum, was für einen Effekt zum Beispiel eine Portion Spinat auf den INR-Wert hat.

Ich suche deshalb Menschen, die mir ihre Werte schicken vor dem Essen und 24h nach dem Essen. Um das dann für meine Arbeit auswerten zu können.

Würdest du mit machen?

Liebe Grüsse Violeta

mmmmav

Bin sehr gerne dabei und werde dir auch helfen.

Voraussichtlich am Samstag Vormittag hast du von mir einen die 3-Tages-Zusammenfassung.

V
Violeta

Vielen Dank! Da bin ich schon gespannt.

mmmmav

So hier sind meine 3 Tage, ein wenig verspätet:

24.01.2018
Abend: Broccolicremesuppe mit Broccolieinlagen (grobe Schätzung etwa 100-200µg Vitamin K)

Tag 1: 25.01.2018
INR: 2,4
Früh: Proteinshake, Actimel Himbeere, Tiramisu, 1 Vitaminkapsel*
Mittag: Bio-Cremespinat mit Erdäpfelschmarren (etwa 120-250µg Vitamin K, von Gourmet (Art-Nr.: 2301802))
Abend: 1/2 Liter Broccolicremesuppe mit Broccolieinlagen (grobe Schätzung etwa 100-200µg Vitamin K)

Tag 2: 26.01.2018
INR: 2
Früh: Waldfruchttee, Actimel Himbeere, 1 Vitaminkapsel*
Mittag: kleine Kartoffelbox von Nordsee
Abend: Kebap-Box

Tag 3: 27.01.2018
INR: 2,4
Früh: Actimel Himbeere, 1 Vitaminkapsel*
Mittag: Chinesisch - Huhn süß-sauer mit Nudeln

*) Vitaminkapsel: Multi Vita+ von Weider, pro Kapsel mit 35µg Vitamin K

V
Violeta

Hallo Thomas,

Sorry für die späte Antwort, ich war krank.

Vielen Dank fürs Mitmachen.

Könntest du mir noch dein Alter und die Art des Blutverdünners schreiben?

Falls noch jemand mitmachen möchte wäre ich sehr dankbar.
Es reicht auch 1 Tag, 1 Messung, 24h nach dem Essen einer Portion Spinat

Liebe Grüsse

mmmmav

Blutverdünner: Marcoumar
Alter: 35 Jahre

V
Violeta

Vielen Dank!

Powered by ChronoForums - ChronoEngine.com

Selbsthilfegruppe von Gerinnungspatienten